Schrägdach-Fallschutzsystem

Wie funktioniert das Schrägdach-Fallschutzsystem?

Der Ausleger hängt in der Dachrinne und stützt sich an der Fassade ab. Das Gewicht des Systems (Ausleger, Schutzgeländer, Fussleiste und Hakenbügel) beträgt 9,4 kg pro Laufmeter.

Im Falle des Unfalls wirkt die Kraft auf das Gitter. Diese Kraft wird vom Ständer aufgefangen und umgeleitet, da sich der Ständer gegen die Fassade abstützt. Auf diese Weise ist die Belastung auf die Dachrinne minimal!

Vorteile:

  • hochwertiges Aluminium, sehr leicht
  • sogar bei einem Dachrand mit Überhang bis zu 1m anwendbar
  • für den einfachen Transport, leicht stapelbar
  • keine losen Einzelteile
  • schnell und einfach zu transportieren
  • keine Beschädigung an der Fassade und im Garten
  • einfach umzubauen und – ob lang oder kurz – individuell anpassbar
Länge Ausleger Schutzgeländer 3m Fussleiste Hakenbügel
6m
3 2 2 2
12m
5 4 4 4
18m
7 6 6 6
24m
9 8 8 8
30m
11 10 10 10

Der Fallschutz für geneigte Dächer ist ein patentiertes System und entspricht den Sicherheitsanforderungen gemäss der Europäischen Norm EN 13374, Klasse C, Baumusterzulassung!

Anbieter

Schär Baumaschinen GmbH

Lagerung

6032 Emmen

Kategorie

Gerüste & Dachgeräte, Schutzgerüste

Kontakt

Telefon: 041 766 25 25
E-Mail: rsb@schaer-baumaschinen.ch

Detailinfos und Preis auf Anfrage. Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie eine Offerte!

Weitere Produkte der Kategorie Schutzgerüste